A.S.A.M.I.R. – International

 

ALLGEMEIN

Die A.S.A.M.I.R. hat sich dem Erhalt der traditionellen Duell- und Verteidigungsschulen Siziliens bzw. Italiens angenommen. Darunter fallen alle Traditionen, seien es Waffenschulen mit der Klinge oder mit dem Stock, seien es Schulen des Faustkampfes. Der Gründer der A.S.A.M.I.R. ist mein Freund und Lehrer maestro Orazio Barbagallo. Unser Ziel ist es, allen Interessierten ihre Künste zugänglich zu machen. 

 

DEUTSCHLAND

UnbenanntMaestro Roberto Laura – Hauptverantwortlich für alle Belange  der A.S.A.M.I.R. in Deutschland. Hauptverantwortlicher Lehrer für die innerhalb der A.S.A.M.I.R. gelehrten Messr- und Stockschulen aus Riposto und Calatabiano.

 

ossi_website_neuMaestro Özgen “Ossi” Senol – Hauptverantwortlicher Lehrer in Deutschland für die die kreisende Schule mit Stock und Messer. Zudem unterrichtet er innerhalb der A.S.A.M.I.R. auch das Traditional Italian Knife Fighting, welches er bei Roberto Laura erlernt hat.

 

ITALIEN

Maestro Orazio Barbagallo – Er ist für die moderne Interpretation der Kreisenden Schule verantwortlich. Des Weiteren lehrt er die Schlagenede Schule und die Königliche Schule.

Maestro Salvatore Scarcella – Der Altmeister ist der Hauptverantwortliche für die traditionelle Kreisende Schule mit dem Messer aus Riposto, Sizilien.

BELGIEN

Rosario Corvo – Er ist für alle Belange der A.S.A.M.I.R. in Belgien verantwortlich. Des Weiteren ist er der belgische Vertreter des Traditional Italian Knife Fighting.

SCHWEDEN

Maria Taikon – Sie ist für alle Belange der A.S.A.M.I.R. in Schweden verantwortlich. Vornehmlich lehrt sie aber die Kreisende Schule mit dem Hirtenstock.

 

SCHULEN BZW. SYSTEME

DSC_0348Scuola Fiorata - Das Wort sciuratu/fiorato steht für blühen oder auch blumig. Es handelt sich um eine Stilrichtung, die mit der ruotato verwandt ist, jedoch die zweite, waffenunterstützende Hand vermehrt dazu verwendet, Richtung und Beschleunigung des Stockes zu unterstützen. Dieser eleganten und blumigen eineinhalbhändigen Führung der Waffe verdankt die Schule ihren Namen. Die gleiche Eleganz findet sich letztendlich auch bei der Führung des Messers wieder, wobei das Messer in der Region Catania prinzipiell keinen schulspezifischen Namen trägt.

Ruotato Corto Tradizionale – Hierbei handelt es sich um eine Messerschule mit dem Messer aus Riposto, Sizilien. Die Schule bsteht aus lediglich sechs (6) Lektionen und beinhaltet zwei Lehrschritte: das reine Konventionsduell, wo die  Angriffe vornehmlich zur Brust ausgeführt werden dürfen und die Schule der Straße, die keinerlei Regeln beinhaltet. Markenzeichen des Ruotato Corto Tradizionale sind geschlosenen Kampfstellungen und eine Methodik, die gänzlich frei von Spiel ist.

Traditional Italian Knife Fighting (TIKF) – Dieses System des  Messers und des Hirtenstockes basiert auf den Konzepten und Taktiken der traditionellen Schule aus Manfredonia, Apulien. Sie besticht durch Leichtigkeit, Dynamik und Eleganz, und sie unterliegt nicht nur den Regeln des Duells, stattdessen widmet sie sich auch dem Aspekt der Verteidigung bzw. der Auseinandersetzung auf der Straße, frei von allen Konventionen.

 

© 2012 Text by Roberto Laura

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.